Service für freien Durchblick

Service für freien Durchblick

Frontscheibe mit Kuhaugen oder Bienenflügeln,
Feuchtigkeitseinlagerungen oder Steinschlagschäden:

Unser Service sorgt für klaren Durchblick!

ScheibeneinbauDass die Frontscheibe eines Oldtimers allmählich erblinden kann, nicht zuletzt durch Undichtigkeiten und Feuchtigkeit, ist normal. Doch unverhofft kommt oft. Womit der Autofahrer überhaupt nicht rechnet, ist ein Steinschlag oder herabfallender Ast, schlimmer noch verlorene Ladung eines vorausfahrenden Brummis, die gegen seine Frontscheibe knallt. Reißt oder splittert dabei das Glas, sieht es für den Fahrer, insbesondere bei Regen oder Nachtfahrten, finster aus – er fährt regelrecht blind. Aufgewirbelte Steinchen oder Splitt hingegen demolieren bestenfalls nur die Stoßstange oder Motorhaube. Prasseln sie indes auf die Frontscheibe und hinterlassen im Sichtfeld des Fahrers kleinere, aber markante Einschläge, ist die Sicht gleichfalls eingeschränkt.

Glasservic  Zu der Vielzahl an Serviceleistungen des Autohauses Leschitzki wie Reifen- und Bremsenservice, Elektronik-, Licht- und Batterieservice, Motor-, Abgas- und Auspuffservice usw. zählt natürlich auch die Steinschlagreparatur bis hin zum Scheibenaustausch.

UV-Lichtr  Kleine Glasschäden, die Experten reden von Sternbruch, Bienenflügel, Kuhauge, Trümmerbruch und Abplatzungen, werden mit Kunstharz gefüllt, UV-Licht     ausgehärtet und abschließend auspoliert. Servicemeister Steinbiß zeigt auf ein „Kuhauge“ einer Corsa-Frontscheibe: „Innerhalb von rund 30 Arbeitsminuten   beseitigen wir den Schaden. In der Zwischenzeit kann der Kunde im Salon einen Kaffee trinken.“

Zersplittert Blind

 Wurde eine Frontscheibe allerdings so hart getroffen, dass unzählige Risse das Glas im Fahrersichtfeld überziehen, oder Feuchtigkeit sie zunehmend erblinden ließ, ist der Austausch gegen neues Glas unausweichlich.

Trennen Herausnehmen

Nach der Demontage von Motorhaube, Scheibenwischern und diversen Innenraumverkleidungen, trennt Kfz-Mechaniker Frank Masurowski an einem 3er BMW Touring die demolierte Frontscheibe heraus und entfernt zeitintensiv mit einem Elektroschneider verhärtete Reste von Dichtmasse. Danach werden Glassplitter und Schmutz abgesaugt. Währenddessen braucht Karosseriebauer Christoph Medenwald beim Heraustrennen einer beschädigten MINI-Frontscheibe mit so genannten Bienenflügeln und Kuhaugen nur eine Drahtschlinge. Das gelingt zwar schneller, indes mit größerem Kraftaufwand. „Ein Hartgesottener fährt vielleicht noch ´ne Weile mit solch einem Schaden weiter“, meint Medenwald lakonisch, „aber Frontscheiben gehören zu den tragenden Teilen eines Autos und bei einem eventuellen Unfall verhält es sich mit gerissener Scheibe anders als im Normalfall.“ Unter anderem deshalb, weil dem Beifahrerairbag die stabile Abstützung an der Scheibe fehle.
Vor den Kosten braucht ein Kunde eigentlich nicht zurück schrecken. Besteht für das Fahrzeug eine Teilkaskoversicherung, ist der Steinschlagschaden versichert. Bleibt es bei einer Reparatur, ohne dass die Scheibe ausgetauscht werden muss, verzichten nicht wenige Versicherer auch auf die vereinbarte Selbstbeteiligung. Die Abwicklung erfolgt auf alle Fälle für den Kunden bequem vom Service des Autohauses Leschitzki.

neue scheiben

Frank Masurowski Christoph Medenwald

Kfz-Mechaniker Masurowski hat an der neuen Frontscheibe Gummileisten angedrückt, Primer und Dichtmasse aufgetragen. Gemeinsam setzen die Fachmänner neues Glas in dem 3er BMW Touring ein. Anschließend wiederholen sich die Arbeitsabläufe an einem MINI Cooper. Service-Meister Steinbiß betont hierbei: „Natürlich verarbeiten wir nur Original-Teile!“

Neuer Durchblick Medenwald Masurowsli  Fazit zum Feierabend: „Wir sorgten heute wieder einmal mehr für klare Durchblicke!“
  Die Serviceassistentin erledigt inzwischen die Abrechnung mit der Versicherung…