News

Radwechsel ist angesagt

Veröffentlicht von: M. Ziel | am: 31. August 2018

Der heiße, trockene Sommer 2018 ist Geschichte! Bald fegen Herbstwinde nasses Laub über die Straßen und die Wetterfrösche verkünden Kaltluft. Mancher Autofahrer, der mit Ganzjahresreifen fährt, tangiert dies kaum, Experten hingegen wissen, dass diese Pneus, was Haftung und Bremsverhalten anlangt, keinesfalls mit M+S-Reifen vergleichbar sind. 

„Die hochqualitativen Winterreifen, die wir in unserer Werkstatt montieren“, versichert Detlef Prill, Mitarbeiter für Teile & Zubehör im Autohaus Leschitzki, „sind unverkennbar mit einem M+S- bzw. Schneekristall-Symbol auf den Seitenflächen gekennzeichnet. Deren Materialmischung und Profil gewährleisten bei Temperaturen bereits unter acht Grad Celsius, insbesondere bei Schnee und Glätte, den nötigen Gripp und damit höhere Fahrsicherheit.“ Wer sich also Mühe und schmutzige Hände ersparen will, lässt die Winterräder von Profis wechseln. Vom 1. Oktober bis zum 30. November 2018 bietet das Haus die speziellen Räderwechseltage, jeweils montags bis freitags von 13 bis 17 Uhr an. Anmeldung und Terminvergabe telefonisch unter 0 38 34 – 5 71 80 oder auf der Website www.leschitzki.de mit den Links Online-Terminvergaben info@bmw-service-leschitzki.de. Telefonisch nehmen unter 0 38 34 – 5 71 80. Die freundlichen und kompetenten Service-Assistentinnen nehmen die Kundenwünsche gerne entgegen.

  Serviceberater und Werkstattmeister Jürgen Steinbiß: „Wir messen die Profiltiefe, checken den Reifenzustand, überprüfen und optimieren den notwendigen Reifendruck und gewährleisten durch Auswuchten einen tadellosen Rundlauf der Räder! Bei Verschleiß raten wir zu einem Neukauf!” Gegebenenfalls stehen im Autosalon des Hauses Leschitzki diverse Kompletträder zu Auswahl. Da gilt es schnell zuzugreifen. Übrigens, noch komfortabler rollt das Prozedere für die Kunden ab, die bereits im Frühjahr ihre Winterräder im Autohaus Leschitzki nach intensiver Rad- und Felgenreinigung in Greifswalds einzigartiger Radwaschanlage reinigen und im wohltemperierten Reifenlager einlagern ließen.

Es ist kein Geheimnis, dass Autofahrer, die unterhalb der Sieben-Grad-Marke mit Sommerreifen unterwegs sind und einen Unfall bauen, gemäß Gerichtsurteile grob fahrlässig handeln. Die Vollkaskoversicherer reiben sich dann die Hände, denn die Schadenserstattung am Sommerbereiften Fahrzeug entfällt für sie!

 Die versierten Serviceteams des Autohauses Leschitzki stehen zum Radwechsel bereit.

Angebot für Studenten: Wintercheck 25 Euro (Check aller sicherheitsrelevanten Bauteile, kostenloser Lichttest, zzgl. Auffüllen von Flüssigkeiten).

Angebot für Fahrer mit Fremdmarken: Räderwechsel mit Reifencheck und Auswuchten für nur 59 Euro. Wintercheck 25 Euro (Check aller sicherheitsrelevanten Bauteile, kostenloser Lichttest, zzgl. Auffüllen von Flüssigkeiten).